Kleinarl 2018

Die Skiabteilung des TV Haßloch war mit Familien und Jugendlichen in Kleinarl im Skigebiet Sportwelt Amadè und gewinnt nebenbei das dortige Schnee-Fußballtournier

Mit 49 Teilnehmern, 14 Kinder/Jugendliche und 35 Erwachsene, startete der TVH vom 6.1. bis 13.1.2018 in das neue Ski-Jahr. Ziel war erstmals das romantische Bergdorf Kleinarl, welches direkte Lift- und Pistenanbindung an die Skischaukel nach Flachauwinkl und weiter nach Zauchensee hat.



Eine hervorragende Schneelage sorgte für beste Bedingungen, alle Pisten und Routen im ausgedehnten Skigebiet zwischen 1000 und 2100 m Seehöhe waren bestens befahrbar.

Zum Einkehrschwung luden die vielen gemütlichen Hütten ein, welche zu fairen Preisen mit heimischen Spezialitäten und Getränken frohlockten.

Skikurse gehören bei Familienausfahrten immer zum Leistungsangebot des TV Haßloch. Der vereinszugehörige DSV-Skilehrer Rainer Schmitz bot täglich verschiedene Leistungskurse an. Ziel ist es, nach aktuellsten Lehrplänen das Fahrkönnen in den unterschiedlichen Leistungsstufen zu optimieren. Die Angebote wurden mit großem Spaßfaktor von den Reiseteilnehmern angenommen.

Unterkunft wurde im Familienhotel „Botenwirt“ bezogen, mit idealer Lage sehr nahe am Lift und Abfahrt bis nahezu an das Hotel.

Schöne neue Zimmer, große Familienappartements, ein Saunabereich, ein Kinderspielraum sorgten für einen sehr angenehmen Aufenthalt. Das TVH-Angebot beinhaltete zudem „All In“, mit bester regionaler Rundumverpflegung und sehr reichhaltiger guter Getränkeauswahl.

Auf dem Abendprogramm stand u.a. eine Après-Ski-Party, Besuch des Weltcup-Slaloms der Damen in Flachau, Live-Hausmusik, Eisstockschießen und das Kleinarler Winterfest mit vielen Attraktionen.

Der TVH nahm mit 2 Mannschaften am dortigen Schnee-Fußballtournier teil und belegte sensationell den 1. und 2. Platz !!!



Fazit: Alle Teilnehmer reisten mit einer sehr schönen und abwechslungsreichen Skireise im Gepäck nach Hause.

Vorankündigungen der TVH Skiabteilung:

Die nächste große Familienausfahrt ist für den 5. bis 12. Januar 2019 geplant und wird aufgrund der Top-Erfahrung erneut in das Hotel Botenwirt führen.

Auch der Termin für die Saisoneröffnungsfahrt Wintersaison 2018 steht insoweit bereits fest, er wird in der 2. Novemberhälfte für 4 Skitage in das Gletscherskigebiet im Kaunertal führen.

Interessenten mit und ohne Vereinszugehörigkeit sind dazu eingeladen und können weitere Auskünfte erfragen bei: Ulrich Breser unter 06142-21258 oder email u.breser@tvh-ski.de.

Auf der TVH Homepage unter tv-hassloch.de finden Sie zeitnah Informationen über alle Aktivitäten der TVH Skiabteilung.


Auszug unseres "Sport-Journalisten" zur diesjährigen Ausfahrt bezgl. Beurteilung der jungen Erwachsenen.

Herzlich Willkommen zum knallharten Schibericht der TVH-Skiausfahrt nach Kleinarl im Januar 2018!

Hier die Bewertungen:

*Swen* „Mr. Pistenplan“
Machte Tag für Tag gute Fortschritte und ballerte den kompletten Pistenplan rauf und runter. Wedelte dank Rainers Fahrschule und neuem Ski nicht mehr ganz so viel. Schnallte gerne mal die Ski ab, wenns schwerer wurde #uncool.
Gesamtnote: 3+ **

*Jul* „Die sympathische 10 auf der Piste“
Stand mit seinem neuen Outfit auf der Piste, wie Scheiße in der Schüssel - Gold richtig! Erntete viel Lob aus der Gruppe. Fuhr seinen schönsten Ski, als alle hinschauten. Bei wenig Publikum blieb er gerne mal im Hotel. Gegen Ende nicht mehr ganz so spritzig.
Gesamtnote: 2 ***

*Marius* „Die Skikursschlampe“
Penetrierte Rainers Skischule am härtesten. Schraubte täglich an seinen Fahrkünsten und belohnte sich mit einem Sieg im Gelänge-Heads-Up gegen Swen. Probierte viel aus, doch machte er manchmal sein eigenes Ding auf der Piste.
Gesamtnote: 2 ***

*Sabrina* „Die ruhige Seele der Truppe“
Die sympathische Polizistin aus der Kaderschmiede Breser überzeugte bereits mit dem ersten Schwung. Fuhr, ob schwarz, rot oder Erlebnisstrecke, souverän und sauber jede Piste runter.
Gesamtnote: 1- ****

*Gerhard* „Gerrald“
Könnte noch mehr aus sich rausholen. Fuhr stets mit durstigem Blick in Richtung Skischirm. Ließ für den Zirbenschnaps gern mal ein paar Schwünge aus. Rettete mit dem Tragen Sabrinas Skier gerade noch Note 2...
Gesamtnote: 2- **

*Marvin* „The Meat-Machine
Egal ob Piste, Tinder oder Fleischbuffet, the Meat-Machine ballerte einfach durch! Kaum zu sehen auf der Piste, war er trotzdem präsent.
Gesamtnote: 2+ ***

*Alex* „Mr. Obstsalat“
Welchselte häufiger seine Fahrgruppe, als einst Jul die Ski. Der beste Boarder in Gerdis Gruppe. Verschaffte sich durchs Ab- und Anschnallen seines Boards die nötigen Pausen. Ziehwegen zeigte er die kalte Schulter.
Gesamtnote: 2- **

*Rainer* „mehr tindern tut keiner“
Rührte kräftig seine Werbetrommel. Hatte stets ein ausverkauftes Klassenzimmer. Blieb stets mobilisiert. Manch Einheimischer will ihn die Tage noch im K bei der Ladys Night gesehen haben.
Gesamtnote: 1 *****

Der Schibericht 2018 wurde präsentiert von dem unabhängigen Fach- und Hobbyjournalisten *Sepp*





Mit freundlicher Unterstützung unserer Premium-Partner:
Opel - Wir leben Autos. das Handwerk gewobau Rüsselsheim Betriebshöfe Rüsselsheim Kreissparkasse Groß-Gerau